Herzlich willkommen bei missio München!

 

Als Internationales Katholisches Missionswerk in Bayern und der Diözese Speyer fördern wir das Wirken der Ortskirchen in Afrika, Asien und Ozeanien. Dank unserer Spenderinnen und Spender unterstützen wir aktuell 1023 Projekte in 53 Ländern. Unsere Bildungs- und Kampagnenarbeit sensibilisiert hier in Deutschland für die gegenseitige Verantwortung der Menschen weltweit. Einen Einblick in unser Wirken vor Ort gibt Ihnen dieser Film:

 

 

Nachrichten

Titel des missio magazins 6/2018: Unserem Fotograf Jörg Böthling gelang dieses Porträt bei den Gumuz in Äthiopien.

Das neue missio magazin: Zu Gast bei den Gumuz

Bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Gumuz, eine kleine Ethnie im Westen Äthiopiens, von anderen Volksgruppen als Sklaven gehandelt. Bis heute sind sie mit ihrer traditionellen, teilweise nomadischen Lebensweise Außenseiter im eigenen Land. Von ihrer Geschichte und ihrem Leben, von schwindenden Traditionen und neuen Chancen berichtet die Titelreportage des neuen missio magazins.

Zum Welternährungstag ruft missio München zu verstärkten Anstrengungen im Kampf gegen Hunger in der Welt auf. Foto: missio/Jörg Böthling

"Erfolge im Kampf gegen Hunger nicht aufs Spiel setzen"

Zum Welternährungstag (16. Oktober) ruft missio München zu verstärkten Anstrengungen im Kampf gegen Armut, Mangelernährung und Hunger in der Welt auf. "Zwar hat es im Kampf gegen Armut und Hunger in den vergangenen Jahren einige Erfolge gegeben. Doch wir sind gerade dabei, diese Errungenschaften wieder aufs Spiel zu setzen. In jüngster Zeit steigt die Zahl der Hungernden weltweit wieder an – von 804 Millionen im Jahr 2016 auf 821 Millionen im Jahr 2017", mahnt  missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber.

Ausschreibung des Katholischen Preises gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus 2019

Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus 2019

Die Deutsche Bischofskonferenz vergibt im Jahr 2019 zum dritten Mal den Katholischen Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Damit will sie ein klares Zeichen setzten: "Hass und Hetze widersprechen der christlichen Botschaft. Wer Ressentiments schürt, legt die Axt an die Grundlagen unserer Gesellschaft“, betont der Vorsitzende der Preisjury, der Hamburger Erzbischof Dr. Stefan Heße.


Unser aktueller Spendenaufruf

Spenden Sie jetzt

Hoffnung auf eine gesunde Zukunft

Unsere Projektpartnerin Schwester Meskel Kelta behandelt in einer kleinen Klinik im Süden Äthiopiens viele Arme und Kranke, die sich eine Behandlung sonst nicht leisten können. Neben der Versorgung der vielen mangelernährten Kinder nehmen Schwester Meskel und ihr Team kleine Augen- und Zahnoperationen vor und behandeln Magen-Darm-Erkrankungen, Typhus und Malaria.

Gott sei Dank ist missio München vor Ort! Um die wichtige Arbeit von Schwester Meskel weiterhin fördern zu können, sind wir dringend auf Ihre Hilfe angewiesen.

Spenden Sie jetzt!

Angebote



missio magazin

missio magazin

Drei Kontinente – ein Magazin

missio München ist als internationales Hilfswerk Teil des globalen Netzwerks der katholischen Kirche. Es unterstützt in Afrika, Asien und im Pazifik mehr als 1000 Projekte in 60 Ländern. Das missio magazin berichtet fundiert über Entwicklungen, Hoffnungen, aber auch Rückschläge vor Ort und gibt denen eine Stimme, die sonst oft überhört werden.

Mehr erfahren
­