33ef46acfaa013f46896e493cb4d82fa_w1170_h600_cp missio München - missio magazin

Unsere Projektländer entdecken

Das missio magazin informiert. Und es nimmt seine Leserinnen und Leser mit in die missio-Projektländer nach Afrika, Asien und Ozeanien, in entlegene und schwer zu bereisende Gegenden. In den Reportagen der Redakteurinnen und Redakteure und anhand der Aufnahmen renommierter Fotografen erfahren Sie hautnah, wie die Menschen dort leben und welche Themen sie beschäftigen.

Das missio magazin ist eine der größten weltkirchlichen Publikationen des deutschsprachigen Raums. Es erscheint mit einer Auflage von rund 80.000 Stück sechs Mal pro Jahr im süddeutschen Raum und in Luxemburg. missio ist Herausgeber, Sitz der Redaktion ist München.

Sie möchten das missio magazin regelmäßig lesen? Oder wollen Sie das Magazin verschenken?
Der Mitgliedsbeitrag (sechs Ausgaben) kostet nur 10 Euro. Gerne senden wir Ihnen vorab eine Zeitschrift zur Probe >>
Sie brauchen kein Probeexemplar mehr? Dann sind Sie hier richtig >>

 
Das missio magazin 1/2023 – mit folgenden Themen

Titel web
Blickfang: 
Es lebe der Sport: Große Träume und manchmal ein Ausweg aus der Armut.

Nachgefragt bei... Bartholomäus Grill: Der Journalist und Afrika-Kenner setzt seine Hoffnung in die Jugend - und bei... Eva Küblbeck:
Die Juristin über die Gesichter von Menschenhandel
und die Rechte der Opfer.

Blickwechsel: "Weiße Elefanten": Die Raschid Karami Messe im Libanon und das Nationalstadion von Niamey im Niger

Im Vordergrund: Kafala im Libanon: Über ein unmenschliches System und den Kampf dagegen.

Unternehmen/Furchtlos: Diskussion in der Hanns-Seidel-Stiftung / 40 Jahre Freiwilligenprogramm MaZ.

Wiedersehen mit...: Charles Sendegeya und Dr. Gerhard Cromme: Gemeinsam für Geflüchtete.

 


Reportage Kenia: In den Fängen der MenschenhändlerReportage Kenia Modesther

Der illegale Handel mit Menschen führt von Kenia nach Tansania, von
Afrika nach Arabien, oder einfach vom kleinen Dorf bis in die nächste
Stadt. Es sind Geschichten von großen Plänen, zerplatzten Träumen – und
trotz allem auch von neuen Hoffnungen.
TEXT: CHRISTIAN SELBHERR | FOTOS: JÖRG BÖTHLING

 

 

 

 

Reportage Libanon

Reportage Nepal: Mit falschen Versprechungen

Zu Tausenden machen sich Menschen in Nepal jedes Jahr auf den Weg, um der Hoffnungslosigkeit in der Heimat zu entkommen. Im  Nachbarland Indien oder in den Golfstaaten heuern sie als billige Arbeitskräfte an. Viele geraten dabei in die Fänge von zwielichtigen  Vermittlern und dubiosen Agenturen. Über den Kampf gegen das Geschäft mit dem Menschenhandel.
TEXT: ANTJE PÖHNER | FOTOS: FRITZ STARK

 

 


 

Hier finden Sie die  Ausgaben der vergangenen Monate

Ausgabe 6/2022
Ausgabe 5/2022
Ausgabe 4/2022
Ausgabe 3/2022
Ausgabe 2/2022
Ausgabe 1/2022
Ausgabe 6/2021
Ausgabe 5/2021
Ausgabe 4/2021
Ausgabe 3/2021
Ausgabe 2/2021
Ausgabe 1/2021
Ausgabe6/2020
Ausgabe 5/2020
Ausgabe 4/2020
Ausgabe 3/2020
Ausgabe 2/2020
Ausgabe 1/2020
Ausgabe 6/2019
Ausgabe 5/2019
Ausgabe 4/2019
Ausgabe 3/2019
Ausgabe 2/2019
Ausgabe 1/2019
Ausgabe 6/2018
Ausgabe 5/2018
Ausgabe 4/2018
Ausgabe 3/2018
 

Ausgewählte Reportagen und Webdossiers

 

10 2020 missio podcast Reisewarnung
Seit Oktober 2020 gibt es uns jetzt auch als PODCAST! In "Reisewarnung!" erzählen die Reporterinnen, Reporter und Fotografen, was sie auf ihren Reisen für das missio magazin erleben. Es geht um Autopannen und verspätete Flugzeuge, um schlaflose Nächte unterm Moskitonetz – und das eine oder andere Experiment im Kochtopf. Brigitte Strauß vom katholischen Medienhaus Sankt Michaelsbund stellt jede Menge Fragen über das Leben in den Ländern, in die sonst kaum jemand reist. Hier können Sie sich die Podcast-Folgen direkt anhören>>

Weitere Informationen zum missio magazin finden Sie in den >>Mediadaten 2022

Klubach Bettina

Bettina Klubach

missio magazin

+49 (0)89/51 62-611 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

­
Probeausgabe