Nichts verpassen: Hier erfahren Sie alles über die Aktivitäten des Internationalen Katholischen Missionwerks missio in München. Gerne informieren wir Sie rund um unsere aktuelle Projektarbeit auf den verschiedenen Kontinenten und zu unseren Kampagnen, Angeboten und Veranstaltungen im Haus der Weltkirche und digital.

Benötigen Sie aktuelle und kompetente Informationen aus unseren Projektländern in Afrika, Asien und Ozeanien? Gerne vermitteln wir Ihnen einen unserer Auslandsexperten mit exklusiven Informationen von vor Ort. Mailen Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns jederzeit an: 089-5162-611.

Selbstverständlich sind wir auch auf den Sozialen Medien für Sie da. missio München auf facebook, instagram und youtube.

Unsere akutellen Pressemitteilungen

29e3c995437489d247128038fffcdfc6_w720_h369_cp missio München - Presse

Corona in Indien: missio organisiert Nothilfe von knapp 200.000 Euro

Angesichts der dramatischen Corona-Situation in Indien hat missio München ein zusätzliches Nothilfepaket in Höhe von knapp 200.000 Euro organisiert. "Die Hilferufe, die uns von unseren Projektpartnerinnen und –partnern erreichen, machen uns zutiefst betroffen", betont missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber. "Sie haben uns dringend um unsere Gebete und um schnelle Hilfe gebeten, um die Menschen in den Slums und ländlichen Gebieten mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgen zu können."

New Delhi, India: Covid-19-Patienten auf einer Isolierungsstation

Verheerende Corona-Lage: Hilfe für Indien

"Die Appelle, die uns derzeit aus Indien erreichen, beunruhigen mich zutiefst: Der jüngste Anstieg der Corona-Fälle trifft auf ein Gesundheitssystem, das überhaupt nicht dafür gewappnet ist", mahnt missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber angesichts der aktuellen Corona-Lage in Indien. "Zwar liegen die Todeszahlen auf die Gesamtbevölkerung gerechnet nach wie vor niedriger als die Werte in Deutschland. Aber das Gesundheitssystem hat massive strukturelle Probleme, die nun drastisch zu Tage treten."

050ecddae18863e966c71ef05e88d116_w720_h369_cp missio München - Presse

missio-Präsident Monsignore Huber als Vorsitzender des China-Zentrums bestätigt

missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber bleibt Vorsitzender des China-Zentrums. Er wurde am Donnerstag (22.4.) bei einer digitalen Mitgliederversammlung in seinem Amt bestätigt, das er seit 2018 bekleidet. Das China-Zentrum mit Sitz in Sankt Augustin bei Bonn dient der Förderung von Begegnung und Austausch zwischen den Kulturen und Religionen im Westen und in China. Mitglieder sind katholische Hilfswerke, Orden und Diözesen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. Monsignore Wolfgang Huber ist seit 2018 Vorsitzender des Zentrums. Alle drei Jahre wird der Vorsitz neu gewählt.


Downloads

 

missio-Freianzeigen

Freianzeige Frau Indien Farbe


Ist in Ihrer Zeitung/Ihrem Magazin noch ein Anzeigenplatz frei?
Dann freuen wir uns, wenn Sie an uns denken und eine Freianzeige von missio München schalten.
Zu den missio-Freianzeigen>>


 

...und freuen uns über ein Belegexemplar!

 

 

­