Nichts verpassen: Hier erfahren Sie alles über die Aktivitäten des Internationalen Katholischen Missionwerks missio in München. Gerne informieren wir Sie rund um unsere aktuelle Projektarbeit auf den verschiedenen Kontinenten, zum Monat der Weltmission im Oktober, zu unseren Angeboten und Veranstaltungen.

Benötigen Sie aktuelle und kompetente Informationen aus unseren Projektländern in Afrika, Asien und Ozeanien? Gerne vermitteln wir Ihnen einen unserer Auslandsexperten mit exklusiven Informationen von vor Ort. Mailen Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns jederzeit an: 089-5162-611.

Selbstverständlich sind wir auch auf den Sozialen Medien für Sie da. missio München auf facebook, instagram und youtube.

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

Der Priester Hans-Joachim Lohre

Entführter deutscher Priester: Große Solidarität für missio-Partner

Bamako. Nach der Entführung des deutschen Priesters Hans-Joachim Lohre am Sonntag im westafrikanischen Mali, erhalten Mitbrüder und Kollegen Solidaritätsbekundungen.Alle, die unsere Arbeit kennen, haben bereits ihre Stimme erhoben und die Tat verurteilt“, berichtet Pater Imani Pascal Kapilimba, Leiter des IFIC-Instituts für christlich-islamische Bildung im Gespräch mit missio München. Er gehe nicht von Vergeltung aus. „Wir wurden nie bedroht.“ Lohre sei zuletzt in gesundheitlich guter Verfassung gewesen. „Bis jetzt habe ich keine Neuigkeiten von ihm“, so Kapilimba, der Lohre am Sonntag vermisst gemeldet hatte. „Wir suchen weiter und beten.“

Schauspieler Klaus Steinbacher beim Reisewarnung-Podcast von missio München

Fußballfieber im missio-Podcast: Was die WM Südafrika gebracht hat

Im November geht es in der "Reisewarnung!" um die Fußball-Weltmeisterschaft - in Folge 1 vor allem um das Gastgeberland Katar und die Arbeitsbedingungen für Ausländer in dem Golfstaat. Als die Bauarbeiten für die Stadien bereits begonnen hatten, war missio-magazin-Chefredakteurin Barbara Brustlein unterwegs in Katar und sprach mit Menschen, die auf den Baustellen arbeiten. In der aktuellen Folge 2 blickt missio-Redakteur Christian Selbherr zurück auf die WM in Südafrika: Auch 2010 gab es Kritik am Austraugungsland - aber aus anderen Gründen als heute.

Preisträger des Menschenrechts-Filmpreises 2022: A Black Jesus

Menschenrechts-Filmpreis 2022: Das sind die Gewinner

Die Gewinner des Deutschen Menschenrechts-Filmpreis stehen fest: In der Kategorie Langfilm wird der Dokumentarfilm „A Black Jesus“ von Luca Lucchesi ausgezeichnet, in der Kategorie Kurzfilm überzeugte „Der lange Weg der Sinti und Roma“ von Adrian Oeser die Jury. Insgesamt wird der Preis in sechs Kategorien verliehen – die Gala findet am 10. Dezember 2022 in Nürnberg statt, Karten sind kostenfrei erhältlich. Hier stellen wir Ihnen die Preisträger vor.


Downloads

 

missio-Freianzeigen

Freianzeige Frau Indien Farbe


Ist in Ihrer Zeitung/Ihrem Magazin noch ein Anzeigenplatz frei?
Dann freuen wir uns, wenn Sie an uns denken und eine Freianzeige von missio München schalten.
Zu den missio-Freianzeigen>>


 

...und freuen uns über ein Belegexemplar!

 

 

missio magazin

 

 

missio magazin

Drei Kontinente – ein Magazin

missio München ist als internationales Hilfswerk Teil des globalen Netzwerks der katholischen Kirche. Es unterstützt in Afrika, Asien und im Pazifik mehr als 1000 Projekte in 60 Ländern. Das missio magazin berichtet fundiert über Entwicklungen, Hoffnungen, aber auch Rückschläge vor Ort und gibt denen eine Stimme, die sonst oft überhört werden.

Mehr erfahren
­