b1ed908c8bb60557f9603fafc0be7f06_w1170_h600_cp missio München - Ortskirche stärken

icon ortskirche staerken

Missio stärkt die kirchlichen Strukturen vor Ort und die Menschen dahinter. Die Projektpartnerinnen und -partner vor Ort geben nicht nur Halt in der Not, sie schaffen auch Entwicklung. Denn dort wo Priester, Schwestern und Ordensleute wirken, entstehen Schulen, Krankenstationen und damit Zukunftsperspektiven. Die Partnerinnen und -partner leisten Seelsorge, geben Hilfe zur Selbsthilfe und sind Motor gesellschaftlichen Lebens. Wie die Touring Sisters, die sich der Sorgen der Menschen in den entlegenen Bergdörfern Nordostindiens annehmen, ihren Glauben und die Gemeinschaft stärken. Oft sind sie für die Bevölkerung die einzige sichere Anlaufstelle.

 

In Benin: Berufsausbildung für Ordensschwestern

Ortskirche staerken MadagaskarIn Benin leisten die „Kleinen Schwestern, Dienerinnen der Armen“ (OCPSP) wertvolle Dienste für Hilfsbedürftige und Schutzsuchende. missio München unterstützt die Ausbildung der Schwestern.

Was unsere Projektpartnerinnen und Projektpartner tun:

Die Schwestern betreiben Krankenstationen vor allem in abgelegenen Gebieten, in denen auch die Ärmsten der Bevölkerung behandelt werden. Sie kümmern sich um Waisen und verstoßene Mädchen und klären Frauen über Hygienemaßnahmen und natürliche Geburtenregelung auf.

Wie Sie helfen können:

Damit die Schwestern in den verschiedensten Einsatzgebieten gute und qualifizierte Arbeit leisten können, erhalten sie eine solide Ausbildung. missio München beteiligt sich seit Jahren an den Kosten. Sie können einen Teil beitragen - langfristig unterstützen Sie damit die Gesundheitssicherung der einfachen Bevölkerung. 

HIER ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DAS PROJEKT IN BENIN >>

   

In Sambia: Ausbildungsförderung für 39 Priester

Sambia Priesterausbildung 7 2021Die Diözese Solwezi im Nordwesten von Sambia ist mit einer Fläche von 125.827 km2 ein sehr großes Bistum in Afrika. Aufgrund politischer Unruhen in den Nachbarländern haben dort viele Flüchtlinge Zuflucht gesucht.

Was unsere Projektpartnerinnen und Projektpartner tun:

Die Diözese betreibt eine Reihe sozialer Einrichtungen wie Gesundheitsstationen, Kindergärten, Handwerkszentren und Heime und versucht, auch Gläubige in entlegenen Gegenden pastoral zu betreuen.

Wie Sie helfen können:

Der Ausbildung von Priestern kommt eine hohe Priorität zu, damit es genügend Seelsorger für das weiträumige Gebiet der Diözese gibt. Die Diözese kann die Ausbildung der 39 Seminaristen allerdings alleine kaum stemmen, weshalb missio München mit Ihrer Hilfe die Gebühren für die Ausbildungsinstitute. 

HIER ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DAS PROJEKT IN SAMBIA >>

 

In Togo: Eine würdige Kapelle für eine junge Gemeinde

Ortskirche staerken - Mali - Bau einer Kapelle

In der baufälligen Kapelle von Kouvon, Togo, werden trotz erheblicher Mängel nach wie vor Gottesdienste gefeiert. Damit die Christen in Kouvon möglichst bald wieder einen angemessenen und geschützten Raum für ihre Messen haben, hat der Gemeindepriester Karolus Emi einen Kapellenneubau für die Gläubigen geplant. missio München unterstützt das Bauvorhaben.

Was unsere Projektpartnerinnen und Projektpartner tun:

Die Gläubigen der kleinen Gemeinde in Kouvon feiern die Gottesdienste derzeit in einem von der Witterung stark in Mitleidenschaft gezogenen Gebäude. Das Dach droht einzustürzen und das Gemäuer ist feucht und sehr baufällig. Deshalb ist eine neue Kapelle geplant, die Platz für ca. 200 Personen bietet. Viele junge Menschen sind in der Pfarrei engagiert und bereit, bei den vorbereitenden Arbeiten für den Bau mitzuhelfen.

Wie Sie helfen können:

Damit die Christen in Kouvon möglichst bald wieder einen angemessenen und geschützten Raum für ihre Messen haben, unterstützt missio München das Bauvorhaben mit 11.990 Euro. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Ortskirche bei der Verbreitung ihres Glaubens und ermöglichen den Gläubigen eine Zusammenkunft in würdigem Rahmen.

HIER ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DAS PROJEKT IN TOGO>>

 

Beispiele aktueller Projekte im Überblick:

Bei den hier vorgestellten Projekten handelt es sich um ausgewählte Beispiele für unser Engagement im Bereich "Ortskirche stärken". Ihre Spende fließt in diesen Bereich. So ist sichergestellt, dass alle Vorhaben – auch das von Ihnen favorisierte – finanziert werden können.

 Unterstützen Sie jetzt die Arbeit der missio-Projektpartnerinnen und -partner im Bereich Ortskirche stärken!

SPENDEN SIE JETZT!

 

Sie haben noch Fragen? Gerne helfe ich Ihnen weiter:

Brodmann Katja

Katja Brodmann

Koordination Förderprojekte

+49 (0)89 51 62-319 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

­