Flagge mit Wunsch: Frieden für die Ukraine

missio München ist entsetzt über das kriegerische Vorgehen Russlands in der Ukraine. „Wir sind in Gebeten und Gedanken bei den dort lebenden Menschen“, sagt missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber. „Mit unserem ökumenischen Friedensgebet 2022 laden wir alle ein, sich mit den Menschen in der Ukraine zu verbinden und Gott um seinen Beistand zu bitten.“ Hier finden Sie das ökumenische Friedengebet auf Deutsch, Ukrainisch, Polnisch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Ökumenisches Friedensgebet 2022

 

Hilfe für Menschen in der Ukraine 

missio München ist als Hilfswerk nicht in Osteuropa aktiv, unsere Projekte liegen in Afrika, Asien und Ozeanien. Als Beitrag für die Notleidenden werden wir aber in Zusammenarbeit mit dem Haunerschen Kinderspital München Zimmer bereitshalten für Angehörige, deren Kinder aus der Ukraine in dem Kinderkrankenhaus behandelt werden.

Sehen und hören Sie hier eine Ansprache von missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber mit Gedanken zum Krieg in der Ukraine.

 

Friedensarbeit unserer Partner 

missio München hat viele Partnerinnen und Partner in Afrika, Asien und Ozeanien, die sich in Friedensarbeit engagieren. Hier können Sie sich einen Überblick über unsere Friedensprojekte verschaffen. 

LESETIPP: Afrikanische Staaten müssen Verhältnis zu Moskau neu sortieren>>

Schüler-Workshop zur Kunstaktion „Frieden leben“ 

schule frieden leben hochWas trage ich bei? Für eine friedliche Welt? Eine Frage, die sich angesichts aktueller Spannungen und Krisen für uns alle stellt. Weltweit.

In einem Workshop werden Schülerinnen und Schüler dazu angeregt, sich auf kreative Art und Weise über diese Fragen Gedanken zu machen und sich auszutauschen. 

Sie möchten für Ihre Klasse den Workshop buchen oder Papiertüten bestellen? Nehmen Sie mit der Bildungsabteilung von missio München Kontakt auf (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Tel.Nr.: 089/5162-238). Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

 

­