Priesteramtskandidaten in Uganda auf dem Weg zur Messe

In Uganda gibt es ein großes Seminar für Priesteramtskandidaten. Viele junge Männer hegen den Wunsch, haben aber nicht das Geld, weshalb missio München Stipendien für Anwärter unterstützt. Ihr Engagement fördert langfristig auch die strukturelle Weiterentwicklung auf dem Land.

Uganda Neupriester Kinyamasika karteDAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

Land:
Uganda
Projektsumme: 18.000 Euro
Dauer: 1 Jahr
Zielgruppe: 62 Seminaristen der Diözese
Ziele:
• 218 Seminaristen am Nationalen Großen Priesterseminar St. Paul Kinyamasika
• Gewährleistung einer flächendeckenden pastoralen Betreuung der Bevölkerung
• Ausbau der strukturellen Entwicklung der Gemeinden durch den Einsatz der Kirche
Maßnahme: Zuschuss zu den Ausbildungskosten für das Theologiestudium sowie den Kosten für Unterkunft und Verpflegung der angehenden Priester am Priesterseminar

Die Situation vor Ort

Das St. Paul National Seminary Kinyamasika in Fort Portal ist ein großes Seminar für Theologie für Priesteramtskandidaten aus allen 19 Diözesen Ugandas. Es wurde 1992 aufgrund der hohen Anzahl an Seminaristen als zweites Seminar für Theologie von der Ugandischen Bischofskonferenz errichtet.

Nach Abschluss ihres Pastoraljahres werden die Seminaristen in Kinyamasika in einem vierjährigen Theologiestudium auf das Priesteramt und den Dienst in der Kirche vorbereitet. Unter Leitung von Pater Vincent Muhindo werden sie von 15 engagierten Lehrkräften unterrichtet und schließen mit einem (internen) Diplom in Theologie und Pastoral sowie einem Bachelor in Theologie der Päpstlichen Universität Urbaniana Rom ab.

„Danke, dass Sie die Ausbildung zukünftiger Diener der Kirche unterstützen.
Die jungen Priester werden die Menschen in ihren Gemeinden in ihrem christlichen Glauben bestärken.“

Pater Vincent Muhindo Direktor Nationales Großes Seminar St. Paul Kinyamasika

Uganda Neupriester Kinyamasika kopfWas unsere Projektpartner tun

Für ein starkes Fundament der Kirche braucht es gut ausgebildete Priester, Schwestern, Ordensleute und Katechisten. In Afrika haben erfreulich viele junge Männer den Wunsch, Priester zu werden und in ihren Heimatländern für Frieden und Versöhnung einzustehen. Doch das lange Studium ist sehr teuer und für viele Familien unerschwinglich. Die Diözesen vergeben daher Stipendien an interessierte StudenteUganda Neupriester Kinyamasika 5n. Allerdings verfügen sie nur über begrenzte Mittel und sind bei der Finanzierung der Ausbildungskosten auf die Hilfe der Weltkirche angewiesen.

Wie Sie helfen können

Die Seminaristen, die sich zur Verbreitung der Frohen Botschaft und zur brüderlichen Hilfe für die Mitglieder ihrer Gemeinden berufen lassen, sind ein Segen für alle. Sie geben Zeugnis von ihrem Glauben und bestärken so auch die Gemeindemitglieder in ihrem Glauben.

Um auch Gläubige in entlegenen Gebieten regelmäßig erreichen zu können, müssen neue Pfarreien gegründet werden. In diesen tragen die künftigen Priester dann auch zur strukturellen Weiterentwicklung des Landes bei. Denn dort wo es an staatlicher Versorgung mangelt, sei es im Bereich Bildung oder Gesundheit, hilft die Kirche. Gut ausgebildete Priester setzen sich engagiert für die Belange ihrer Gemeinden ein und unterstützen die Bevölkerung in ihrer Entwicklung.Uganda Neupriester Kinyamasika 6

Im Ausbildungsjahr 2020/2021 unterstützt missio München deshalb den Wunsch vieler junger Männer, in den Dienst der Kirche zu treten und trägt mit einem Zuschuss in Höhe von 18.000 Euro zu den Ausbildungs- und Unterhaltskosten von 218 Priesteramtskandidaten bei.

Für Ihre Spende, mit der Sie den Einsatz und das selbstlose Engagement der angehenden Priester unterstützen, danken wir Ihnen sehr!

Fotos: missio München

pdfHier finden Sie die Informationen zum Projekt als pdf zum Download >>

Bei dem hier vorgestellten Projekt handelt es sich um eines der vielen Vorhaben aus unserem Bereich "Ortskirche stärken". Ihre Spende fließt in diesen Bereich. So ist sichergestellt, dass alle Vorhaben – auch das von Ihnen favorisierte – finanziert werden können.

Unterstützen Sie jetzt die Arbeit der missio-Projektpartnerinnen und -partner

im Bereich Ortskirche stärken! Herzlichen Dank! 

Bitte geben Sie einen Spendenbetrag ein. Der Mindestbetrag beträgt 5 €

Ungültige Eingabe

Ich werde missio-Förderer und spende regelmäßig:

Bitte wählen Sie einen Zeitraum


Hinweis: Dauerspenden sind jederzeit und mit sofortiger Wirkung kündbar. Vorausbezahlte Beiträge werden auf Wunsch zurückerstattet.

Ungültige Eingabe

Ihre Adressdaten

Bitte teilen Sie uns die Anrede mit.

Ungültige Eingabe

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Bitte geben Sie die Strasse mit Hausnummer ein.

Bitte geben Sie die PLZ ein.

Bitte geben Sie den Ort ein.

Bitte geben Sie das Land an

Bitte geben Sie die Emailadresse korrekt ein.

Ungültige Eingabe

Bitte wählen Sie eine Zahlungsart

Bitte geben Sie eine gültige IBAN ein.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Bitte geben Sie die korrekte Kreditkartennummer ein

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Auf der Kartenrückseite finden Sie Ihre 16-stellige Kreditkartennummer und 3 weitere Ziffern am Ende. Diese 3-stellige Zahl ist die Prüfziffer.

Ungültige Eingabe

Ohne Zustimmung können wir Ihre Spende nicht bearbeiten.

dass meine Angaben aus dem Spendenformular zur Bearbeitung meiner Spende erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ungültige Eingabe

­