Studientag: Sind Priesterinnen die Lösung? Wege zu einer neuen Gestalt des kirchlichen Amtes

Von 08. Juni 2021 10:30 bis 15:30

Nachdem in Gesellschaft - #metoo“ - und Kirche - Maria 2.0“ - die Frauenfrage neu aufgebrochen ist, wird in der katholischen Kirche heftig diskutiert, wie eine angemessene Beteiligung von Frauen an Entscheidungen gestaltet werden kann. Dabei sind manche zufrieden, wenn es Ordinariatsrätinnen oder Abteilungsleiterinnen in Bischöflichen Ordinariaten gibt. Andere kämpfen für das Diakonat oder die Priesterweihe der Frauen.

Immer größer wird die Zahl derer, die sich nicht mehr an kirchlichen Strukturen „abarbeiten“ wollen, sondern qua Taufe und Firmung eigene (Eucharistie-)feiern oder eucharistieähnliche Wortgottesdienste kreieren.

Der Studientag informiert über die aktuelle Situation. Dabei ist genug Gelegenheit, untereinander ins Gespräch zu kommen. So hat jede/r Teilnehmer/in Gelegenheit, ihre eigene Position zu finden oder möglicherweise die eigene Position zu festigen.

TERMIN: Dienstag: 8. Juni 2021, von 10:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 15:30 Uhr

ORT: digital - eigener PC daheim (wegen der nicht absehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie keine Präsenzveranstaltung) 

REFERENTIN: Dr. Judith Müller, Theologin, Leiterin des Fachbereichs Kirchliche Organisationsberatung/Gemeindeberatung im Erzbischöflichen Ordinariat München-Freising

MODERATION UND LEITUNG: Dr. Elfriede Schießleder KDFB, Leiterin des Kompetenzforums Glaube-Kirche-Theologie

KURSGEBÜHR: 15 Euro

ANMELDUNG: bis 1. Juni 2021 - bitte klicken Sie zur Anmeldung auf diesen Link (bildungswerk-kdfb-bayern.de)

Ein Link zur Veranstaltung wird Ihnen rechtzeitig zugeschickt.

In Kooperation mit dem Katholischen Deutschen Frauenbund KDFB und dem Bildungswerk des Landesverbands Bayern

pdfHier können Sie sich den Flyer mit allen Angaben herunterladen

­