Tansania nach den Wahlen - jetzt als ONLINE-Veranstaltung

Von 23. Januar 2021 09:30 bis 14:00

Am 28. Oktober 2020 fanden in Tansania Präsidentschafts- und Parlamentswahlen statt. Präsident Magufuli bewarb sich um eine zweite Amtszeit. Er hatte sich in den letzten fünf Jahren als Macher und Kämpfer gegen Korruption präsentiert. Zugleich wurden die Aktionsmöglichkeiten von Presse, Opposition und Zivilgesellschaft stark beschnitten. Während der Wahl wurde außerdem die Verfügbarkeit der sozialen Medien eingeschränkt. 

Die offiziellen Ergebnisse der Wahlen weisen einen haushohen Sieg Magufulis und seiner Partei, der CCM, aus. Die Opposition kritisiert viele  Unregelmäßigkeiten während der Wahlen und der Oppositionspolitiker Tundu Lissu forderte das Ausland auf, die Ergebnisse nicht anzuerkennen. Auf Sansibar akzeptierte die Oppositionspartei ACT-Wazalendo allerdings eine Beteiligung an einer Regierung der nationalen Einheit.

In der halbtägigen Veranstaltung werden die politischen Entwicklungen der vergangenen fünf Jahre und des Wahlprozesses nachgezeichnet. Ein Blick auf wichtige Eckpunkte der tansanischen Verfassung soll die aktuelle politische Situation zu verstehen helfen. Ein abschließender Beitrag geht auf eine in Tansania zu beobachtende Tendenz hin zu autoritären Strukturen ein. Ihre Unterstützer beanspruchen, dass diese die Entwicklung eines Landes am effektivsten vorantreiben können.

Beteiligte:

Claus Heim, Referat Afrika, Mission EineWelt

Christian Mazenik, Leitung Abteilung Bildung, missio München

Dorcas Parsalaw, ökumenische Mitarbeiterin Mission EineWelt

Michael Seitz, Studienleiter Mission EineWelt

Manu Lekunze, Dozent für Internationale Beziehungen an der University of Aberdeen in Schottland

Programm:

9:30 Uhr Begrüßung und technische Einführung
9:45 Uhr Die letzten fünf Jahre unter Magufuli (Hans Köbler) - Die Zeit seit den Wahlen (Michael Seitz)
10:40 Uhr Austausch: Was habe ich zu den Wahlen ausTansania gehört? Was denke ich?
11:00 Uhr Pause
11:15 Uhr Der lange Weg zum Mehrparteiensystem (Dorcas Parsalaw)
12:00 Uhr Pause
12:15 Uhr Ideological trends in Africa: a focus on Tanzania (Dr. Manu Lekunze)
13:00 Uhr Abschluss
13:15 Uhr Angebot zum Networking online

Plattform: Wir verwenden Zoom als Videoplattform. Die Lizenz zur Nutzung wurde mitWir verwenden Zoom als Videoplattform. Die Lizenz zur Nutzung wurde mit der deutschen Firma Connect- 4Video abgeschlossen, die diese Software auf Servern in Deutschland, Österreich und der Schweiz laufen lässt. Damit ist die DSGVO konforme Nutzung gewährt.

Anmeldeinformationen: Den Link zur Teilnahme bekommen Sie bis bis Freitagmittag, 22.01.2021, an die von Ihnen für die Anmeldung verwendete E-Mail-Adresse gemailt.

Gebühren: Die Veranstaltung wird kostenfrei sein. Wir freuen uns über Spenden.

Anmeldeschluss: Donnerstag, 21.01.2021

Anmeldung: Bitte schreiben Sie E-Mails an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Beitrag von Dr. Manu Lekunze wird auf Englisch sein. Bitte schreiben Sie in Ihrer E-Mail zur Anmeldung, wenn Sie eine Übersetzung brauchen. 

Veranstalter: missio München und  Mission EineWelt

Hier können Sie alle Informationen im Flyer herunterladen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem aktuellen Erwachsenenbildungsprogramm:

pdfErwachsenenbildungsprogramm 2020/21 Erwachsenenbildungsprogramm2020 21

 

­