Vortrag: Der Bischof und die Teepflanzer

Von 07. Oktober 2019 10:30 bis 07. Oktober 2019

Bischof Toppo ist als Sohn einer Adivasi-Familie in der Diözese Tezpur geboren. Im Nordosten sind die Adivasi, die im übrigen Indien die Urbevölkerung bilden, vor vielen Jahren selbst eingewandert. Besonders die britischen Kolonialherren siedelten sie dort als Arbeiter auf ihren Teeplantagen an. Der Teeanbau prägt die Region bis heute. Bischof Toppo kennt die schwierigen Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen. So entschloss sich die Diözese zu helfen: Kleinbauern pflanzen jetzt selbst Teesträucher an, und können die Ernte direkt an die Naharbari-Teefabrik liefern, die von der Diözese betrieben wird. So werden sie unabhängiger von den großen Konzernen, die ihnen bisher die Preise diktierten.

Referent
Bischof Michael Akasius Toppo aus Tezpur/Assam, Indien

Ort
missio München, Haus der Weltkirche
Pettenkoferstraße 26 - 28, 80336 München

Anmeldung
Bis 23.09.2019 unter E-Mail: bildung-muenchen @ missio.de oder Tel.: 0 89 / 51 62-238

 


­