Veranstaltungen im Monat der Weltmission

Von 13. Oktober 2019 10:00 bis 27. Oktober 2019

Im Monat der Weltmission haben Freunde und Unterstützer von missio die Gelegenheit, den missio-Gästen aus der diesjährigen Schwerpunktregion Nordostindien persönlich zu begegnen und diese besondere Region kennenzulernen. Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Veranstaltungen in den bayerischen (Erz-)Diözesen und im Bistum Speyer.

 

Aussendungsfeier

Mittwoch, 9. Oktober (11.00 Uhr bis 13.00 Uhr), in Nürnberg:
Feierliche Aussendung der Gäste aus Nordostindien und ihrer "Schutzengel" (Begleiter und Übersetzer) zum Start der missio-Kampagne zum Monat der Weltmission 2019.
11.00 Uhr: Aussendungsgottesdienst in der Pfarrkirche Unsere Liebe Frau (Hauptmarkt) mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick, missio-Präsident Msgr. Wolfgang Huber und allen missio-Gästen aus Nordostindien
12.00 Uhr: Empfang durch Oberbürgermeister Ulrich Maly und Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Nürnberg im Historischen Rathaussaal (Rathausplatz 2)

Anmeldung:
Dr. Michael Krischer, Tel: 089-5162-247, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Begegnung mit Gästen

Sonntag, 13. Oktober (10 Uhr), in HERZOGENAURACH:
Festlicher Gottesdienst in St. Otto, danach Empfang im Pfarrzentrum St. Otto (Theodor-Heuss-Straße 14), mit Erzbischof em. Thomas Menamparampil aus Guwahati und Schwester Cecilia Sad aus Shillong

Sonntag, 20. Oktober (10 Uhr) in PASSAU:
Festgottesdienst mit Bischof Oster, Dom St. Stephan, danach Empfang im Festsaal St. Valentin (Domplatz 7), mit Erzbischof em. Thomas Menamparampil aus Guwahati

Montag, 21. Oktober (15 Uhr), in LUDWIGSHAFEN:
Heinrich Pesch Haus (Frankenthalerstraße 229), Begegnung mit Schwester Martina Thabah aus Shillong

Mittwoch, 23. Oktober (16 Uhr) in AUGSBURG:
Hotel am Park (Fröhlich-Straße 17), Begegnung mit Schwester Cecilia Sad aus Shillong

Anmeldung (bis 11. Oktober):
Marita Höpfner, Tel: 089-5162-206, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorträge rund um Nordostindien bei missio München (Pettenkoferstraße 26-28)

Montag, 7. Oktober (10:30 Uhr):
"Der Bischof und die Teepflanzer" – mit Bischof Michael Akasius Toppo aus Tezpur

Donnerstag, 10. Oktober (10:30 Uhr):
"Der Friedensstifter" – mit Erzbischof em. Thomas Menamparampil aus Guwahati

Ein Hinweis aus aktuellem Anlass: Thomas Menamparampil wurde jüngst in der Kategorie "Peace & Harmony" für den International Human Rights Award' 2019 nominiert, der Anfang Dezember vom All India Council of Human Rights, Liberties and Social Justice verliehen wird.

Dienstag, 15. Oktober (10:30 Uhr):
"Die Sorge um das gemeinsame Haus" – mit Bruder Collinsius Wanniang aus Orlong Hada

Freitag, 18. Oktober (10:30 Uhr):
"Die Khasi: Eine Kultur im Umbruch" – mit Schwester Cecilia Sad aus Shillong

Ort: missio München, Pettenkoferstraße 26-28
Anmeldung:
Dr. Michael Krischer, Tel: 089-5162-247, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stiftungs-Matinée

Mittwoch, 23. Oktober (8.30 bis 11.45 Uhr):
"In Sorge um das gemeinsame Haus, Hand in Hand im Nordosten Indiens für Umweltschutz und Entwicklung" – mit Impulsen von Brother Herman Wanniang, CMSF Ökospiritualitätszentrum Orlong Hada, Nordostindien, sowie Tobias Karow, dem Gründer und Geschäftsführer von einer der führenden Plattformen für Stiftungsexperten und NPO-Expertise im deutschsprachigen Raum.

Ort: missio München, HAUS DER WELTKIRCHE, München

Infos und Anmeldung: Ulrike Philipp, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 089/51 62-295 oder Fax 089/51 62-350

Gesamtprogramm im Erzbistum Bamberg

missio Muenchen WMS 2019 Programm

 

 

 

 

 

 

Begegnung in Bamberg

Samstag, 19. Oktober (9:30 bis 14 Uhr):
Infostände von missio München mit buntem Rahmenprogramm rund um Nordostindien, Fußgängerzone

Filmabende

Freitag, 18. Oktober (17 Uhr): im Filmhaus Nürnberg und Montag, 21. Oktober (18:30 Uhr): im Lichtspiel Bamberg

"Where to, Miss?" – Filmporträt einer jungen Inderin, die mutig in einer männerdominierten Gesellschaft für ihre Rechte kämpft –mit anschließendem Kinogespräch.

Lehrerfortbildung

Donnerstag, 24. Oktober (9:30 Uhr) bis Freitag, 25. Oktober (13:30 Uhr), in Bamberg:
"Potenziale eines ethischen Lernens für globale Gerechtigkeit."
Infos: Dr. Bernd Ziegler, Tel: 089-5162-235
Anmeldung:
bis 1. Oktober über die Lehrerportale FIBS oder RELIS

Fotoausstellung

Freitag, 25. Oktober (14 Uhr), in Bamberg:
Eröffnung der Fotoausstellung „Mission Nordost – das andere Indien“

Ort: LIGA-Bank Bamberg (bis 8. November)

Jugend-Event

Freitag, 25. Oktober (16 bis 22 Uhr) in Bamberg:
Veranstaltungen rund um Nordostindien

Ort: Zirkuszelt der Salesianer Don Boscos, Jakobsplatz 15, Bamberg

Studientag

Samstag, 26. Oktober (10 bis 17 Uhr) in Bamberg:
"Von der Weltkirche lernen – lebendige Gemeinden – auch in größeren pastoralen Räumen" – mit Vorträgen und Diskussion zu Kirche in Nordostindien und Deutschland, u.a. mit Schwester Martina Thabah aus Shillong,

Ort: Bistumshaus St. Otto, Bamberg

Infos und Anmeldung:
KEB im Erzbistum Bamberg, Tel: 0951-502-2310, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Symposium zum Weltmissionsmonat

Samstag, 26. Oktober in Bamberg:
17.30 Uhr: Gedenkgottesdienst P. Otto Hopfenmüller, Pfarrkirche St. Martin
19.30 Uhr: Symposium im Kolpinghaus Weismann

Info: Dr. Michael Krischer, Tel: 089-5162-247, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag der Weltmission

Sonntag, 27. Oktober (9:30 Uhr) in Bamberg:
Festgottesdienst im Bamberger Dom mit Erzbischof Ludwig Schick, Kurienerzbischof Protase Rugambwa, missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber und allen Gästen aus Nordostindien – anschließend Empfang und Indien-Fest im Zirkuszelt der Salesianer Don Boscos (Jakobsplatz 15)

Hinweis: Die Programmhefte finden Sie auch unter https://missio.com/aktuelles/sonntag-der-weltmission#programm-zum-sonntag-der-weltmission-2019

Für alle Interessierten aus Regensburg:
Das Bistum bietet eine Fahrt von Regensburg nach Bamberg zum Sonntag der Weltmission an.
Abfahrt: Samstag, 26. Oktober, um 12.30 Uhr in Regensburg
Rückkehr: Sonntag, 27. Oktober, gegen 17.30 Uhr in Regensburg
Übernachtung: Montanahaus Bamberg (Gästehaus der Franziskanerinnen)
Kosten: 40 Euro pro Person inklusive Fahrt, Übernachtung und Verpflegung
Den genauen Ablauf finden Sie im Programmflyer des Bistum Regensburgs>>

 


­