Vortrags- und Gesprächsabend: Christentum und Internationaler Frauentag – was bringt der christliche Glaube Frauen?

Von 22. Februar 2019 18:00 bis 22. Februar 2019

Der Internationale Frauentag geht geschichtlich auf den Kampf von Frauen um Gleichberechtigung, Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation der Arbeiterinnen zurück. Die Vereinten Nationen haben ihn als Tag für die Rechte der Frauen und den Weltfrieden etabliert. Im einführenden Vortrag der Abendveranstaltung wird zunächst das Frauenbild im Christentum dargestellt. Daran schließen sich genauere Informationen zur Entstehung des Internationalen Frauentages an. Anhand der Erläuterungen von Alem Assefa Bogale aus Äthiopien wird konkret, was der christliche Glaube für Frauen in Äthiopien bedeutet. Danach ist Zeit für Nachfragen und Diskussion aufgrund eigener Erfahrungen.

Referentin aus Äthiopien: Alem Assefa Bogale, Psychologin, Caritas Miesbach
Moderation: Wiltrud Huml, Frauenseelsorge; Schwester Susanne Schneider, missio München

Kursgebühr (inkl. Snack): 6,00 Euro

Anmeldung bis 11.02.2019 unter E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Tel.: 089/5162-238

In Kooperation mit der Frauenseelsorge Erzdiözese München und Freising


­