Club_der missio München - Münchner Pharma-Firma spendet alte Handys für guten Zweck

Mit kleinen Dingen etwas bewegen – das wollte die Astellas Pharma GmbH. Also lieferte der Geschäftsführer des Münchner Arzneimittelunternehmens, Daniel Breitenstein, 100 alte Handys bei missio München ab. Um den Abbau der Ressourcen einzudämmen und die Umwelt zu schonen, sammelt missio gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern Kolpingwerk und Mobile-Box ausrangierte Mobiltelefone.

Je nachdem, ob das Handy recycelt werden kann oder in Sekundär-Rohstoffe zerlegt wird, erhält missio für jedes Gerät zwischen 50 Cent und einem Euro. Mit dem Erlös werden dann Projekte in Burkina Faso und im Kongo unterstützt. Diese Länder sind besonders betroffen vom illegalen Gold- und Coltanabbau – Rohstoffe, die für die Produktion von Handys benötigt werden.

 Alte Firmenhandys nachhaltig entsorgen

Die Astellas Pharma GmbH hatte ihre Mitarbeiter anlässlich des Weltflüchtlingstages im Juni aufgefordert, ausrangierte private Handys für den guten Zweck abzugeben. Gleichzeitig hatte das Unternehmen seine alten Firmenhandys aussortiert. "Für uns war klar, dass wir die alten Firmen-Handys nicht einfach entsorgen, sondern möglichst nachhaltig abgeben möchten", sagt Breitenstein. "Es ist gut zu wissen, dass wir mit dieser Spende etwas zur Umwelt und für die Menschenrechte beitragen können." Im Herbst wolle die Firma eine zweite Handysammelaktion organisieren.

missio München und das Kolpingwerk Deutschland hatten die gemeinsame Handy-Spendenaktion zum Weltflüchtlingstag 2018 gestartet. Seitdem haben allein die Kolpingsfamilien mehr als 13 000 ausgediente Handys zusammengetragen. Darin enthalten sind rund 300 Gramm Gold, zwei Kilogramm Silber und fast 100 Kilogramm Kupfer. An diesen Erfolg anknüpfend wird die Aktion auch in Zukunft weitergeführt.

Handy-Spendenaktion

Schulen, Gemeinden und Firmen können die Sammelbox für Handys sowie Aktions- und Informationsmaterial bei missio München bestellen: Sebastian Kistler, Tel: 089-5162-251, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Informationen rund um die missio Handy-Spendenaktion finden Sie hier>>

­