bf9396a0b8ce9243b353d99f2a86ed41_w700_h400_cp missio München - Kleine Helden sammeln für Burkina Faso
Engagement – Wir sagen DANKE unseren "kleinen Helden" Lea und Leo. Sie haben mit verschiedenen Aktionen Geld für Kinder in dem missio-Partnerland Burkina Faso gesammelt.

Nur ein Lied im Gottesdienst für die Menschen in Burkina Faso zu singen, war ihnen nicht genug. Also beschlossen die neunjährigen Freunde Lea Fenn und Leo Kimmel aus Pfersdorf kurzerhand selbst aktiv zu werden. Mit viel Engagement gossen sie Kerzen, bastelten Hagebuttenherzen und verkauften wild gewachsene Zierkürbisse.

Mit dem Erlös von rund 55 Euro wollen sie nun über missio München burkinischen Kindern in Not helfen. "Alles aus eigenem Antrieb", sagt die Gemeindereferentin Claudia Roßkopf von der Pfarrgemeinschaft St. Jakobus im oberen Werntal. Roßkopf hatte die Kinder gemeinsam mit ihren Mitschülern zum Sonntag der Weltmission am 22. Oktober in den Gottesdienst eingeladen, um für die Menschen in Burkina Faso zu singen.

Das westafrikanische Land stand im vergangenen Jahr im Mittelpunkt des Sonntag der Weltmission, der weltweit größten Solidaritätsaktion der katholischen Kirche. Hier eine Auswahl an Projekten, die missio München in Burkina Faso unterstützt>>

Steffi Seyferth

­