WMS-Delegationsreise 2018

Bischof Voderholzer und missio-Präsident Huber treffen Kardinal in Addis Abeba

Eine Delegation unter Leitung des Regensburger Bischofs Rudolf Voderholzer und missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber ist am Freitag, den 8.Juni 2018, in Äthiopien eingetroffen und vom Erzbischof von Addis Abeba empfangen worden. Berhaneyesus Demerew Kardinal Souraphiel dankte den deutschen Partnern in der äthiopischen Hauptstadt für ihre Solidarität – gerade in diesen politisch ungewissen Zeiten: „Wir hoffen, dass es der neuen Regierung gelingt, soziale Themen voranzubringen und das Land wieder zu einen“, sagte der Kardinal.

Im Februar war der Premierminister des Landes am Horn von Afrika zurückgetreten. Wochen des Ausnahmezustandes und der politischen Ungewissheit folgten, bis im April ein neuer Premierminister aus der Ethnie der Oromo berufen wurde. Auf ihm ruhen große Hoffnungen. „Dem Gemeinwohl zu dienen und Menschenrechte zu respektieren muss nun an erster Stelle stehen“, betonte Kardinal Souraphiel.

Äthiopien steht in diesem Jahr im Mittelpunkt der missio-Aktionen rund um den Monat der Weltmission im Oktober. Die Diözese Regensburg ist Gastgeber der bundesweiten Feierlichkeiten rund um den Sonntag der Weltmission am 28. Oktober 2018.

„Man spürt, dass christliches Leben hier Tradition hat“, sagte der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer. „Dafür macht man so eine Reise: Um zu sehen, wie die Realitäten vor Ort sind und wie man helfen kann – etwa in der Frage der Migration, die sich bis nach Europa auswirkt.“

„Stabilität und Frieden in diesem ostafrikanischen Land wird für die ganze Region entscheidend sein. Die katholische Kirche ist zwar zahlenmäßig klein, spielt aber eine wichtige Rolle auf diesem Weg“, betonte missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber.

Von 7. bis 17. Juni 2018 ist die 13-köpfige Gruppe in Äthiopien unterwegs, um sich über das Engagement der Kirche zu informieren und missio-Partner zu treffen, die im Oktober zu Gast in den bayerischen Diözesen und im Bistum Speyer sein werden.

­