46a501878b2c46bad58996fe0b9d6658_w1170_h600_cp missio München - Das neue missio magazin: Die Mine der Misere

Das neue missio magazin bringt Sie mit seiner Ausgabe 6/2020 in die afrikanischen Länder Sambia und Burkina Faso. Das Titelbild zeigt einen Arbeiter einer Kohlemine im Süden von Sambia. Dort zerstört der Kohlebergbau die Lebensgrundlage vieler Dorfbewohner. Die Reportage "Die Mine der Misere" rund um die chinesische Mine zeigt deutlich, mit welchen Schwierigkeiten die Menschen in rohstoffreichen, aber armen Ländern zu kämpfen haben. Ihre Regierungen machen ausländischen Investoren teils große Zugeständnisse, um die Wirtschaft anzukurbeln und in einigen Fällen auch, um von diesen Geschäften selbst zu profitieren.

Für die zweite große Reportage im neuen missio magazin mit dem Titel "Bei uns ist noch Platz!" reiste missio-magazin-Redakteur Christian Selbherr zusammen mit dem Fotografen Jörg Böthling nach Burkina Faso – eines unserer Schwerpunktländer im diesjährigen Monat der Weltmission im Oktober. Lange wurde das westafrikanische Land gepriesen als Vorbild für das gute Zusammenleben von Völkern und Religionen. Doch jetzt erschüttern Gewalt und Terror Burkina Faso. Die Zahl der Flüchtlinge hat die Millionengrenze überschritten. Was haben sie erlebt? Und wo sollen sie hin?

Interviews und Berichte zu den aktuellen Themen der Weltkirche

Außerdem im neuen missio Magazin 6/2020: Ein Interview mit dem Tropenmediziner Dr. Günter Fröschl über Corona in Afrika und seine Zeit in Liberia während des Ebola-Ausbruchs. Er ist Tropenarzt an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dort hatten die Ärzte mit dem ersten Corona-Fall Deutschland zu tun, als Ende Januar 2020 einige Mitarbeiter der Firma Webasto erkrankten. In einem weiteren Interview berichtet der Prister Petros Berga über die aktuelle Lage in Äthiopien. In dem ostafrikansichen Land nehmen die Konflikte zu. Was wird aus der Reformpolitik, für die der Ministerpräsident den Friedensnobelpreis erhalten hat?

In der Rubrik "Blickwechsel" stellt das neue missio magazin die Arbeit im Briefzentrum München und im Feldpostamt der Bundeswehr in Gao in Mali gegenüber. Im "Blickfang" zeigt das Heft "Tradition versus Corona": Das Navratri-Fest im indischen Bundesstaat Gujarat steht an. Die Tänzer üben schon mal – mit passender Maske. Zudem berichten die Reporter im Heft unter anderem über den Wiederaufbau in Beirut, die Zeit nach dem Umsturz in Mali und die Ermordung einer philippinischen Aktivistin.

Ausführliche Informationen zum neuen missio magazin finden Sie HIER>>

 Bestellen Sie jetzt eine kostenlose Probeausgabe des missio magazins >>

 Foto: Jörg Böthling

 

­