5ee9e77b5cc1922e73b0f8547829db48_w700_h286_cp missio München - Auszeichnung für missio-Stiftung

Die missio-eigene Stiftung ecclesia mundi erhält das vom Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V. verliehene Qualitätssiegel für gute Treuhandstiftungsverwaltung. Mit dem Siegel werden Stiftungen ausgezeichnet, die in besonderer Weise für Qualität und Transparenz stehen. "Eine transparente und verantwortungsbewusste Verwaltung von Geldern ist für missio München von zentraler Bedeutung. Das Qualitätssiegel ist für uns ein Vertrauensbeweis", freut sich missio-Präsident und Stiftungsvorstand Monsignore Wolfgang Huber.

Das Internationale Katholische Missionswerk missio München gründete 2003 die Stiftung ecclesia mundi, um Projekte in Afrika, Asien und Ozeanen unabhängig von der aktuellen Spendenbereitschaft langfristig und zuverlässig fördern zu können. Neben der eigenen Stiftungsarbeit verwaltet die Stiftung ecclesia mundi auch sechs Treuhandstiftungen mit unterschiedlichen Förderzwecken.

Eine Treuhandstiftung lässt sich ab 25.000 Euro unter dem Dach der missio-Stiftung ecclesia mundi gründen. Name und Ziele einer Treuhandstiftung können vom Stiftungsgründer selbst festgelegt werden. missio München übernimmt die Verwaltung und garantiert, dass der Förderzweck erfüllt wird.

Die Verleihung des Qualitätssiegels findet am 16. Mai auf dem Deutschen StiftungsTag in Nürnberg statt.

­