Nachrichten

4002f205f0c34c0f086200d82fd8b8ed_w720_h369_cp missio München - Aktuelles

Hoffnung in Äthiopien

 In einem Bericht an missio München schildern missio-Partner eine erste Stabilisierung der Situation in der nordäthiopischen Region Tigray. "Seit der Information vom vergangenen Samstag (28.11.), dass die Regierungstruppen Mekele, die Hauptstadt der Region Tigray, eingenommen haben, verzeichnen wir einen Rückgang der Flüchtlingsströme Richtung Südsudan", berichtet der äthiopische Projektpartner. Die Infrastruktur der umkämpften Region sei jedoch massiv zerstört, Schulen und Gesundheitszentren verwüstet.

6f3b74c00b5bc9b3907937d5557200e9_w720_h369_cp missio München - Aktuelles

Neuer Podcast "Reisewarnung!" nimmt Sie mit auf die Philippinen

Der neue "Reisewarnung!"-Podcast zu den Philippinen ist abrufbar. Antje Pöhner, Online-Redakteurin bei missio München, nimmt Sie mit auf eine Reise zu wunderschönen Inseln mit liebenswerten Menschen, auf denen Präsident Rodrigo Duterte einen grausamen Kampf gegen Drogenkriminalität führt. Der Podcast kann auf allen bekannten Audio-Streaming-Portalen wie spotifydeezergoogle und apple podcasts und hier auf der Seite gehört werden. 

missio-Veranstaltungen zum Internationalen Tag der Menschenrechte. Thema unter anderem: Die gnadenlose Politik Dutertes auf den Philippinen

missio-Veranstaltungen zum Tag der Menschenrechte

Rund um den Tag der Menschenrechte am 9. Dezember bietet missio München zwei digitale Veranstaltungen zu dem wichtigen Thema an: Den Online-Live-Talk "Politik ohne Gnade - Wie Präsident Duterte auf den Philippinen erbarmungslos durchgreift" am 9. Dezember (18.00 Uhr) und die Online-Veranstaltung "Die Menschenwürde achten" am 10. Dezember (19.00 Uhr).


Afrikatag 2021 mit dem Fokus auf die Arbeit von Ordensfrauen in Nigeria.

Afrikatag

"Damit sie das Leben haben! (Joh 10, 10) – unter diesem Leitspruch aus dem Johannesevangelium bittet missio München am 6. Januar 2021 in den bayerischen Diözesen und am 10. Januar 2021 im Bistum Speyer um Spenden für die Kirche in Afrika. Im Blickpunkt des Afrikatags 2021 steht die Arbeit einheimischer Ordensleute in Nigeria. Es geht um Frauen und Männer, die sich in den Dienst ihrer Mitmenschen stellen. Der Afrikatag wurde 1891 von Papst Leo XIII. eingeführt und ist damit die älteste weltkirchliche Kollekte der Welt. Sie hat ihren Ursprung in Initiativen für den Sklavenfreikauf im 19. Jahrhundert und wird traditionell am 6. Januar gefeiert.



missio magazin

 

 

missio magazin

Drei Kontinente – ein Magazin

missio München ist als internationales Hilfswerk Teil des globalen Netzwerks der katholischen Kirche. Es unterstützt in Afrika, Asien und im Pazifik mehr als 1000 Projekte in 60 Ländern. Das missio magazin berichtet fundiert über Entwicklungen, Hoffnungen, aber auch Rückschläge vor Ort und gibt denen eine Stimme, die sonst oft überhört werden.

Mehr erfahren
­