Nachrichten

missio-Präsident Huber und der Passauer Bischof Oster auf Delegationsreise in Senegal. Foto: missio München

Dem Extremismus trotzen

Lebendige Friedens- und Versöhnungsarbeit in Westafrika haben die Teilnehmer einer Delegationsreise aus Bayern erfahren. Gemeinsam mit dem Passauer Bischof Stefan Oster und missio-Präsident Monsignore Wolfgang Huber waren Vertreter des Bistums Passau im Februar bei Partnern des Internationalen Katholischen Missionswerks missio München in Senegal unterwegs. "Ich bin sehr beeindruckt von diesem Land und von den Menschen, denen wir begegnet sind", betont Bischof Oster. "Viele erzählen uns voll Freude und Begeisterung von dem guten Zusammenleben zwischen den einzelnen Religionen und dem Dialog zwischen Muslimen und Christen." 

missio magazin 2-2020

Das neue missio magazin ist da

Die aktuelle Ausgabe des missio magazins nimmt den Leser mit in einen weitgehend vergessenen Winkel der Erde, den Tschad, genauer gesagt in eines der Flüchtlingslager in der Grenzregion zum Sudan. In Ägypten ist die Situation unter Präsident Abdel Fattah al-Sisi, der sich 2013 mit Hilfe des Militärs an die Macht geputscht hat, ebenfalls ungewiss. Hoffnung macht hingegen das Interview mit Prinz Ludwig von Bayern: Der Ururenkel des bayerischen Königs setzt sich in Kenia dafür ein, dass junge Menschen Arbeit finden. Im Blickwechsel schauen wir nach Manila und München und entdecken, wie Bücher hier zu den Menschen kommen.

0451bd143664226037c5f54cd7351327_w720_h369_cp missio München - Aktuelles

Fasten bei missio

Fasten ist eine uralte Tradition, die es in allen Hochkulturen und Religionen gibt. Immer wieder stellen sich Menschen dieser Herausforderung und machen dadurch neue, tiefe und gewinnbringende Erfahrungen. Die missio-Fastenwoche findet statt von 14. bis 18. März und besteht aus fünf ganzen Fastentagen. Während der Fastentage treffen sich die Fastenden täglich von 18.00 bis 19.00 Uhr im Haus der Weltkirche, nahe der Münchner Innenstadt. An den Fastentagen treffen sich die Teilnehmer jeweils von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der Gruppe im Haus der Weltkirche bei missio in München, in der Pettenkoferstraße 26-28.  


­